Partizipative Prozesse

„Ich fühlte mich als Akteur unter Ihrer Anleitung, bei aller Methodenvielfalt und aufgrund der hohen Fachkompetenz bestens aufgehoben. Unsere interdisziplinäre Arbeit in den Schnittstellen von Theater und Kirche, Ensemble- und Gemeindearbeit, Vermittlungs- und Inszenierungsauftrag war sehr inspirierend für unsere Fragen auf dem EKD-Zukunftskongress.“

(Herr P., Superintendent der EKD)

Auftraggeber:
EKD, Evangelische Kirche Deutschland (Projektbüro Reformprozess)

Teilnehmer:
24 Superintendenten aus ganz Deutschland (Teilnehmer des Zukunftsforums der EKD)

Auftrag:
Interaktiver Workshop zum Thema „Was die Kirche vom Theater lernen kann“

Prozess:
Ensemble- und Präsenztraining, Inszenierungsformen und partizipative Prozessgestaltung theaterspezifisch erfahren und kirchenspezifisch reflektieren (Mitarbeiterführung, Gottesdienstgestaltung)

Ort/Umfang:
Schauspielhaus Bochum, 1 Tag

scrollen